Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Wir verkaufen, liefern und bearbeiten ausschließlich zu nachstehenden Bedingungen.

 

1. Widerrufsrecht gem. BGB.
Sofern Sie Verbraucher sind und als Verbraucher handeln, können sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 4 Wochen oder einem Monat ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies ist möglich z.B. per E-Mail, Brief, oder durch Rücksendung der Ware mit entsprechender Erklärung an uns. Die Frist beginnt frühestens am dem Tage, nachdem Sie die Ware erhalten haben. Der Widerruf ist an folgende Adresse zu richten:


Chromfabrik
Handel & Dienstleistungen
Markus Lallinger
Winterweg 3
D - 83064 Raubling
Email: info@chromfabrik.de
Telefon : 08035/ 187975
Fax : 08035/ 6154


Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware.

 

2. Widerrufsfolgen
Im Falle eines Widerrufes sind die beiderseits empfangener Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie die von uns erbrachten Leistungen nicht ganz oder nur teilweise zurückgewähren, müssen Sie uns Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung der Sache gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung wie sie in etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Sie können Wertersatzansprüche vermeiden in dem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen was eine Wertminderung oder Beschädigung verursachen könnte. Versandfähige Sachen sind an uns zurückzusenden. Die Kosten hierfür haben Sie zu tragen, soweit die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und der Wert der gelieferten Ware 40,00 Euro nicht übersteigt. Andernfalls sind die Kosten von uns zu tragen und die Rücklieferung ist für Sie kostenfrei. Es werden von uns nur versicherte Pakete angenommen, diese sind freigemacht zuzusenden. Die entstandenen Versandkosten werden Ihnen nach Erhalt der Ware und Prüfung sofort erstattet, sofern der Wert über 40,00 Euro liegt. Pakete per Nachnahme werden nicht angenommen.

 

3. Lieferungen
Sämtliche Angebote sind freibleibend. Wir behalten uns Preisanpassungen vor. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager Raubling und auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist die Vorlage der Empfangsbestätigung des Transportunternehmens ausreichend. Wir behalten uns das Recht vor, Teillieferungen vorzunehmen. Wir liefern nur gegen Vorkasse. Sollte bestellte Ware oder in unseren Online Auktionen ersteigerte Ware nicht abgenommen werden berechnen wir 30% des Warenwertes als Aufwandsentschädigung und Schadensersatz.

 

4. Lieferzeiten/Lieferfristen
Bestellte Ware die wir vorrätig auf Lager haben, wird innerhalb von 5 Tagen versandfertig gemacht und nach Bezahlung sofort an Sie versandt. Bei Teilen die uns zur Bearbeitung zugesendet werden, kann es bis zu 8 Wochen dauern bis diese fertig bearbeitet sind. Einen Rücktritt vom Vertrag wegen nicht Einhaltung der Lieferfrist ist der Käufer oder Besteller nur berechtigt wenn er dem Verkäufer eine schriftliche, angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen gesetzt hat.

 

5. Transportrisiko
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Ware oder Lieferungen/Pakete sind dem Transportunternehmen erst abzunehmen, wenn der Transportführer/Bote der Schaden aufgenommen wurde und protokolliert und anerkannt wurde. Bei Nichtbeachtung, hat der Käufer den dadurch entstandenen Schaden selbst zu tragen. Beschädigte Ware durch den Versand ist keinesfalls an uns zurück zu senden sondern dem Transportunternehmer zur Verfügung zu stellen. Für den durch das Transportunternehmen anerkannten Schaden werden wir umgehend Ersatz leisten (Bitte uns eine Kopie des Schadensprotokolls zukommen lassen). Der Gegenwert unserer Rechnung ist direkt zu begleichen und ihrerseits dem Versandunternehmer in Rechnung zu stellen. Bei unversichertem Versand, geht das Risiko des Verlustes und Beschädigung auf den Käufer über. Grundsätzlich versenden wir nur versichert. Die daraus entstehenden höheren Versandkosten sind vom Käufer zu tragen.

 

6. Sorgfaltspflicht
Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug nach den gesetzlichen Bestimmungen durch einen anerkannten Sachverständigen in seine Kfz-Papiere eintragen zu lassen. Die Verantwortung für die TÜV- Eintragung der Teile liegt beim Käufer. Eine Vorführung beim TÜV erfolgt auf Gefahr und Risiko des Käufers. Verweigert der TÜV die Abnahme des Fahrzeuges aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, ist eine Gewährleistung oder Rücknahme von uns ausgeschlossen. Der Käufer verpflichtet sich gemäß unserer Verkaufs- und Lieferbedingungen von uns bezogener Ware, diese vor dem Einbau auf Richtigkeit zu prüfen. Bei Nichtbeachtung dieser Sorgfaltspflicht besteht kein Gewährleistungsanspruch.

 

7. Rücknahme von Waren
Die Rücknahme von Waren erfolgt nur nach ausdrücklicher Genehmigung von uns. Die Rücksendung ist in jedem Falle frachtfrei vorzunehmen. Rücknahmen von Einzel- oder Sonderanfertigungen, sowie Teile ohne TÜV oder Zulassung sind ausgeschlossen. Hochglanzpolierte, verchromte und vergoldete Teile sind Sonderanfertigungen, die nur speziell nach Kundenwunsch angefertigt werden. Der Auftraggeber von Einzelanfertigungen und Sonderanfertigungen verpflichtet sich, die bestellte oder in Auftrag gegebene Ware in vollem Umfang abzunehmen und zu bezahlen, falls wir schon mit der Bearbeitung begonnen haben. Bei vereinbarter Rücknahme durch Kulanz unserer Seite wird der Auftraggeber mit 25% Bearbeitungsgebühr des Warenwertes belastet. Der Restbetrag wird umgehend zurück erstattet. Beschädigte, schon in Gebrauch genommene oder verbaute Ware (Teile) wird von uns nicht zurückgenommen und es ist keine Rücklieferung möglich, es erfolgt keine Gutschrift.

 

8. Gewährleistung
Wettbewerbsteile, gebrauchte Teile, hochglanzpolierte, verchromte und vergoldete sowie generell Oberflächenbeschichtete Teile sind von der Garantie ausgeschlossen. Ferner ist für jedes Teil bei dem der Werkstoff nicht zu 100% bekannt ist ein Schadenersatz ausgeschlossen. Starke Rostnarben oder Kratzer können oft nicht restlos entfernt werden. Praktisch erstrecken sich Qualitätsansprüche nie auf die gesamte Oberfläche eines neu zu galvanisierenden Teils. Teile müssen vollständig zerlegt sein. Gewährleistungsansprüche gewähren wir nur bei Mängeln, wenn diese uns schriftlich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware mitgeteilt werden. Bei berechtigten Mängeln wird nach unserer Wahl Ersatz geleistet. Weitergehende Ansprüche insbesondere auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Generell ausgeschlossen sind alle Schäden, die durch die nicht sachgemäße bzw. fachgerechte und angemessene Behandlung, Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile entstanden sind. Bei Neuteilen die wir veredelt (poliert, verchromt oder vergoldet bzw. Oberflächenbeschichtet ) haben oder anbieten, können wir keine Garantie oder Gewährleistung gewähren, da gegenüber dem Hersteller alle Ansprüche durch die Bearbeitung erloschen sind. Bei polierten, verchromten oder vergoldeten Teilen, wird keine Garantie auf Oberflächenhaftung und Oberfläche gegeben. Bei Teilen, die zur Bearbeitung zerlegt werden müssen, ist dies vom Auftraggeber selbst vorzunehmen und wieder zusammen zu bauen. Sollten wir die Demontage und Montage der Teile übernehmen, so können wir keine Gewährleistung auf Funktion übernehmen, da es uns nicht möglich ist die Teile ordnungsgemäß auf Funktion zu prüfen. Auch eine Prüfung auf Funktion, der uns überlassenen Teile zur Bearbeitung, ist uns nicht möglich und wir schließen jeglichen späteren Garantieanspruch aus.

 

9. Ausschluss
Das Widerrufsrecht besteht entsprechend § 312d Abs.4 BGB, unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation oder Sonderanfertigungen angefertigt werden und wurden, oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurden.

 

10. Datenschutz
Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich nach Vorschriften des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung gespeichert und genutzt, soweit dieses für die Durchführung der Geschäftsbeziehung/Kaufabwicklung erforderlich ist.

 

11.Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Teile dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarung. Die unwirksame Klausel wird durch eine solche ersetzt, die dem zwischen den Parteien wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt.

 

12. Schriftformerfordernis
Sämtliche Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses selbst. Mündliche Nebenabreden zu dieser Vereinbarung bestehen nicht.

 

13. Gerichtsstand
Sofern beide Parteien des hier zugrunde liegenden Rechtsgeschäftes Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches sind, so gilt das Landgericht Traunstein als der gewählte Gerichtsort. Es gilt bei allen Geschäftsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer Deutsches Recht

 

Teilevorbereitung:
Alle Teile müssen gereinigt Öl und Fettfrei sein, für nicht gereinigte Teile berechnen wir unsere Unkosten und Zeitaufwand. Die Teile müssen wenn erforderlich zerlegt sein. Müssen wir die Teile zerlegen und wieder zusammenbauen wird der Aufwand in Rechnung gestellt und keine Garantie auf Funktion gegeben. Aluminiumteile sind als Alusandgussteil hergestellt worden. Je nach Qualität des Gussstückes können sich mehr oder weniger Lunkerstellen bilden. Diese verstärken sich an Ecken und Einbuchtungen. Lunkerstellen sind Einschlüsse von Fremdmaterial oder Blasen (Luft). Somit haben wir bei der Polierung keinen Einfluss auf eventuelle Lunkerstellen .Die Gefahr besteht, dass durch mehr Abschleifen der Oberfläche noch größere Stellen frei werden. Somit können wir keine Garantie auf die Materialoberfläche geben, sondern nur auf die Polierung.